Blog

Tiny Twist Stirnband stricken für Anfänger

Der Frühling kann kommen!

Zumindest was diese wunderbare sonnige Farbe angeht, oder was meint ihr?
Draußen ist es ja noch super kalt, auch wenn die Sonne sich schon blicken lässt, frieren mir dennoch die Ohren. Also schnell ein neues, gute-Laune Tiny Twist Stirnband gestrickt und zack, bleiben die Ohren warm.

Die Anleitung zu dem Tiny Twist Stirnband ist von Nina Ruth und erhältlich bei Ravelry.
Für mein Tiny Twist Stirnband habe ich mich für die “Sky” Wolle von Drops entschieden – in der Farbe curry. Diese Wolle liegt schon länger auf meiner Wunschliste und kommt nun endlich zum Einsatz. Sky ist sehr leicht, super weich und angenehm zum Tragen. Also eine pure Weiterempfehlung.

Gestrickt wird das ganz doppelt, also wie ein Schlauch und in Runden. Die Enden werden dann zusammen genäht und mit einem weiteren gestrickten Stück verziert, welches auch den Tiny Twist ergibt.
Ich persönlich habe es komplett mit einem Nadelspiel gestrickt, da ich es irgendwie besser finde so in Runden zu stricken, als die Magic-Loop-Methode. Aber man kann beides für dieses kuschelige Stirnband nutzen.
Auch habe ich für die Sky Wolle Nadeln der Stärke 2,5 gewählt, da ich recht locker stricke. 

Das Endergebnis des Tiny Twist Stirnbandes kann sich doch sehen lassen und ich liebe es sehr. Danke Nina Ruth für die wundervolle Anleitung.

Tiny Twist

Hinweise & Tipps

Die kostenlose Anleitung findest du bei Nina Ruth auf Ravelry

Füge diese Anleitung hier zu deiner Ravelry-Planungsliste hinzu!

Materialien

Für das Tiny Twist Stirnband benötigst du folgendes:

  • 1 Knäul Drops Sky
  • 2,5 mm Nadelspiel
  • Maßband, Schere, Nähnadel
Tiny Twist

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

de_DEDE
en_USEN de_DEDE